Empfang der Mödlinger Wirtschaft
 



 

Entspanntes Netzwerken am Mautwirtshaus-Dachgarten

 Zahlreiche Gäste waren auch heuer dem Ruf der Mödlinger Wirtschaft zum traditionellen Netzwerken und gemütlichen Beisammensein gerne gefolgt. Der Organisator und Mödlinger Wirtschaftsbundobmann GR Klaus Percig konnte auch viele Ehrengäste begrüßen, darunter Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner mit Vizebürgermeister Ferdinand Rubel, Wirtschaftsbund-Bezirkschef BGM Erich Moser und den neuen Obmann der Wirtschaftskammer Mödling  Martin Fürndraht.  

In seinen Begrüßungsworten betont Mödlings Stadtchef die Kreativität und das Engagement der Geschäftsleute und freute sich besonders über die Investitionen, die Gemeinde-Projekte wie etwa die neue Hauptstraße ausgelöst haben: „Wir haben rund 5einhalb Millionen Euro investiert und damit bis zum heutigen Stand Investitionen von mehr als 12 Millionen ausgelöst“, freute sich Hans Stefan Hintner. 

Klaus Percig referierte kurz über die gesamt gesehene auch in schwierigen Zeiten recht gute Performance der Mödlinger Wirtschaft und betonte vor allem die Bürgernähe der Wirtschaftskammer. „Kaum ein Bundesland hat den Standard an Nähe und persönlicher Beratung mit den Wirtschaftstreibenden aufbauen können wie Niederösterreich und im Speziellen die Beratungsstelle Mödling“, so Percig.

 Einziger „Wermutstropfen“ des gelungenen Abends war die äußerst kurzfristige Absage der Abgeordneten zum Nationalrat Gabriele Tamandl. Aber Klaus Percig konnte diesen Ausfall mehr als elegant kompensieren und Vizebürgermeister Ferdinand Rubel zu einen kurzweiligen Referat über den kommenden Finanzausgleich und die Gemeindefinanzen gewinnen. 

Der gemütliche Ausklang wurde dann auch heuer eifrig zum Kennenlernen und Netzwerken genützt, Mautwirtin Edda Mayer und ihr Team sorgten wie immer charmant für Speis und Trank. Und trotz drohender Regenwolken am Himmel hatte das Wetter gehalten und den Gästen einen schönen Sommerabend beschert!

 Bild: Beste Stimmung beim traditionellen Empfang der Wirtschaft. Hinten, v.r.: Markus Biffl, Hans Stefan Hintner, Gerald Gerstacker, Klaus Percig, Ferdinand Rubel; vorne, v.r.: Eda Maye-Welley, Erich Moser, Irene Wedl-Kogler, Martin Fürndraht, Gerald Ukmar,  Eva Zirps-Ehrenberger und Christoph Kny.